Auf einem Campingplatz im ostfriesischen Hooksiel findet zur Saisoneröffnung das alljährliche Kostümfest statt. Plötzlich fällt Sherlock Holme tot um. In der Verkleidung des Meisterdetektives steckt Theo Dorn und in seinem Rücken ein Messer. Wer brachte ihn um und warum? Ist das viele Geld auf seinem Sparbuch der Grund dafür? Oder war das Messer am Ende gar nicht für ihn bestimmt? Die ungleichen Kommissare Konrad Decker und Jare Petersen aus Wilhelmshaven ermitteln. Nun gilt es schnell zu kombinieren, denn wenn der Anschlag nicht Theo Dorn galt, ist eine Person auf dem Platz in Lebensgefahr.

 

 

 

 

Sommer in Ostfriesland. Ein Hotel in Norddeich.

 

Carolina Paulsen kehrt nach ihrem Urlaub ausgeruht an ihren Arbeitsplatz zurück. Was sie hier vorfindet, kann sie gar nicht glauben! Die Rezeption ist verwaist, ihre beiden Kollegen verschwunden und in einem Gästezimmer liegt eine Leiche. Was ist passiert?

 

Für Gustav Broicher, dem Leiter der Mordkommission, ist schnell klar, dass die unauffindbaren Hotelangestellten die Täter sein müssen. Carolina ist da ganz anderer Meinung. Auch Jacob Thies, der neu bei der Mordkommission ist, hat da seine Zweifel.

 

 

Als die blutige Uniformjacke des Rezeptionisten gefunden wird, wirft das ein neues Licht auf den Fall. War er doch der Täter oder ist er ein weiteres Opfer?