Die Idee zu diesem Buch entstand auf dem Weihnachtsmarkt in Merzen im Jahre 2017.

Es begann mit dem Satz: Schreib doch mal was, was in Merzen spielt

und endete mit dem Versprechen,

Mit diesem Buch habe ich dieses Versprechen eingehalten. Es zu schreiben hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Paulina, Jette, Evelyn und Margitta sind genervt. Wie jedes Jahr fahren ihre Männer am dritten Adventswochenende nach Willingen und lassen sie mit den Weihnachtsvorbereitungen alleine. Dieses Mal soll alles anders laufen, und so schmieden sie auf dem Merzener Weihnachtsmarkt einen Plan. In diesem Jahr wollen sie sich rächen.

 

Doch dann kommt alles anders als gedacht, denn reihum wird in die Häuser der Frauen eingebrochen. Und was sie dort erwartet, verschlägt ihnen den Atem. Wer ist ihnen so böse gesonnen? Arne Mayer versucht, diesen kniffeligen Fall diskret zu lösen.